Kasteel – der hochprozentige Belgier

Beim Kasteelbier handelt es sich um ein belgisches Bier mit malzigem Geschmack. Hergestellt wird es in der Brauerei Van Honsebrouck. Diese befindet sich in der westflandernschen Gemeinde Ingelmunster, wo sie im Jahr 1900 durch das Ehepaar Louisa und Emiel Van Honsebrouck gegründet wurde. Es ist beachtenswert, dass sich die Brauerei bis heute in Familienbesitz befindet und nie verkauft wurde. Im Jahr 2006 veröffentlichte Luc Van Honsebrouck zum Anlass seines fünfzigsten Brauerjubiläums ein Buch über seine berufliche Laufbahn in der Privatbrauerei.

Das Kasteelbier stellt eines der zahlreichen Biermarken dar, die in der belgischen Brauerei hergestellt werden. Benannt ist es nach dem Kastell von Ingelmunster, welches in Besitz der Brauerei ist. Ein Abbild des Kastells ziert außerdem das Etikett des Bieres sowie dessen Kronkorken. Verkauft wird es in dunklen, bauchigen 0,33l Glasflaschen. In Belgien ist es üblich, das Bier aus einem großen Kelchglas mit langem Stiel zu trinken.

Das Kasteel Bier aus Belgien

Zu allererst sei auf den ausgesprochen hohen Alkoholgehalt des Bieres hingewiesen. Dieser beträgt 11 % vol., was wohl auch erklärt, warum das Bier in kleinen Flaschen verkauft wird. Wer in den Genuss eines Kasteelbieres kommen will, der kann aus fünf verschiedenen Sorten wählen. Diese wären:

  • Kasteel Rouge
  • Kasteel Donker
  • Kasteel Triple
  • Kasteel Blond
  • Kasteel Hoppy

Das Kasteel Rouge ist ein fruchtiges Starkbier, das sowohl als Aperitif als auch als Dessertbier getrunken werden kann. Bei der Donker Variante handelt es sich um ein richtiges Winterbier. Es ist schwer, süß, malzig und eignet sich perfekt zum Aufwärmen in der kalten Jahreszeit. Das Kasteel Triple stellt ein goldfarbenes Starkbier dar. Im Geschmack ist es fruchtig, weich und sehr aromatisch. Beim starken Abgang machen sich die 11 % Alkoholgehalt bemerkbar. Das Kasteel Blond ist ein klassisches belgisches, mildfruchtiges und hopfenbitteres Bier. Beim Kasteel Hoppy handelt es sich schlussendlich um ein helles bittersüßes Starkbier. Im Geschmack unterscheidet es sich vor allem durch ein leichtes Kräuteraroma von den anderen Kasteelbieren.

Deine Meinung ist uns wichtig

*